Nachlass Ritterkreuzträger Gottfried Tornau - Sturmgeschütz - DKiG und Allg. Sturmabzeichen 25

Leider zu spät! Dieser Artikel ist bereits verkauft!
6.950,00 € *

*Artikel unterliegt Besteuerung nach §25a Absatz 4 UStG zzgl. Versandkosten

Dieses Stück ist bereits verkauft.

  • TM15208
Ordens- und Urkundennachlass des Ritterkreuzträgers Hauptmann Gottfried Tornau von der... mehr

Produktinformationen:

"Nachlass Ritterkreuzträger Gottfried Tornau - Sturmgeschütz - DKiG und Allg. Sturmabzeichen 25"

Ordens- und Urkundennachlass des Ritterkreuzträgers Hauptmann Gottfried Tornau von der Sturmgeschütz-Abteilung 184.

Tornau war Kommandeur der Sturmartillerie-Brigade der Führer-Grenadier-Division. Unter seiner Führung gelang es der Sturmartillerie-Brigade, bei den Kämpfen im Raum Nantikow im Februar 1945 einen Angriff der Sowjets zu zerschlagen. Für sein kampfentscheidendes Handeln wurde Tornau am 5. März 1945 das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes verliehen. Nach der Verlegung in den Raum Wien am 1. April nahm seine Brigade an den Endkämpfen teil. Die Soldaten der Einheit gerieten in US-amerikanische Kriegsgefangenschaft, die meisten von Ihnen wurden jedoch an die sowjetische Armee ausgeliefert. Dieses Schicksal ereilte auch Tornau. Erst 1955 kehrte er aus der Gefangenschaft heim. Ein Jahr später trat Tornau in die Bundeswehr ein. Er erlangte den Dienstrang eines Obersten.

Enthalten sind die folgenden Orden:

  • Frontfertigung - Ritterkreuz zum Eisernen Kreuz 1939, Frontumbau aus EK II.
  • Deutsches Kreuz in Gold. Hersteller "20" (C. F. Zimmermann, Pforzheim), leichte Ausführung. Minimaler Chip im oberen Arm des Hakenkreuzes.
  • Deutsches Kreuz in Gold. Stoffausführung.
  • Deutsches Kreuz in Gold in der Ausführung nach dem Ordensgesetz von 1957.
  • Eisernes Kreuz 1. Klasse 1939. Standardausführung. Rückseitig der Hersteller "11". Typische Fertigung der Firma Wilhelm Deumer aus Lüdenscheid.
  • Eisernes Kreuz 1. Klasse 1939 in der Ausführung nach dem Ordensgesetz von 1957.
  • Allgemeines Sturmabzeichen "25" (II. Stufe) in der Ausführung nach dem Ordensgesetz von 1957. SELTEN! 
  • Allgemeines Sturmabzeichen. Zink, versilbert. Ohne Hersteller, jedoch eine typische Fertigung, die der Firma Rudolf Karneth aus Gablonz zugeschrieben wird.
  • Verwundetenabzeichen in Gold in der Ausführung nach dem Ordensgesetz von 1957.
  • Verwundetenabzeichen in Silber. Buntmetall, versilbert. Ohne Hersteller, jedoch eine typische Fertigung der Firma Gustav Brehmer aus Markneukirchen.
  • Verwundetenabzeichen in Schwarz. Buntmetall, geschwärzt. Rückseitig mit Hersteller "107" für die Firma Carl Wild aus Hamburg.
  • Medaille "Winterschlacht im Osten 1941/42" (Ostmedaille). Zink, versilbert / getönt. Ohne Hersteller.
  • Kriegsverdienstkreuz 2. Klasse mit Schwertern. Buntmetall, bronziert. Im Bandring der Hersteller "10" für die Firma Foerster & Barth aus Pforzheim.
  • Große Ordensspange mit Eisernem Kreuz 2. Klasse 1939 und Medaille "Winterschlacht im Osten 1941/42" (Ostmedaille). Ausführung nach dem Ordensgesetz von 1957.

Ferner enthalten sind die folgenden Urkunden und Besitzzeugnisse:

  • Eisernes Kreuz 2. Klasse 1939. Ausgestellt am 09.07.1940. Mit originaler Signatur von Generalleutnant von Wiktorin (RK am 15.08.1940). 
  • Eisernes Kreuz 1. Klasse 1939. Ausgestellt am 09.09.1941. Mit originaler Signatur vom General der Panzertruppe Stumme (RK am 19.07.1940).
  • Verwundetenabzeichen in Schwarz. Ausgestellt am 03.09.1941. Mit originaler Signatur von Major und Kommandeur der Sturmgeschütz-Abt. 184 Fischer.
  • Verwundetenabzeichen in Silber. Ausgestellt am 09.04.1942. Mit originaler Signatur von Oberstleutnant Fischer.
  • Verwundetenabzeichen in Gold. Ausgestellt am 28.10.1942. Mit originaler Signatur von Oberleutnant und Abteilungs-Führer  Buchwieser (DKiG am 21.04.1943).
  • Deutsches Kreuz in Gold. Ausgestellt am 28.05.1943. Mit Fakimile-Signatur von Generalfeldmarschall Keitel.
  • Allgemeines Sturmabzeichen II. Stufe. Ausgestellt am 01.12.1943. Mit originaler Signatur von Major und Abteilungskommandeur der Sturmgeschütz-Abt. 184 Schmidt.

Alle Dokumente befinden sich in einem erstklassigen Zustand. Jeweils einmal sauber mittig gefaltet, jedoch ungelocht.

 

 


Sie möchten Orden verkaufen? Als Fachhandel kaufen wir auch Ihre Exponate an: Orden, Ehrenzeichen und Militaria im Ankauf - so wie dieses "Nachlass Ritterkreuzträger Gottfried Tornau - Sturmgeschütz - DKiG und Allg. Sturmabzeichen 25"